Blog

Debüt am Nürburgring: Die Stefan-Bellof-Collection

26.05.2017Debüt am Nürburgring: Die Stefan-Bellof-Collection

Der Ringboulevard als Schauplatz einer echten Weltpremiere: Im Verkaufsshop der Cologne Trade GmbH wird im Rahmen des 45. ADAC 24 Stunden Rennens Nürburgring 2017 die Stefan-Bellof-Collection präsentiert.
Dies in Anwesenheit von Georg (Goa) Bellof, dem Bruder des so beliebten Rennfahrers aus Gießen, der mit seiner Teilnahme am klassischen Teil des Motorsport-Events mit einem historischen Porsche 911 selbst ins Geschehen des Wochenendes eingreift. Goa ist auch im Katalog der nach seinem Bruder benannten Kollektion zu sehen, mit dem die verschiedenen Artikel ausführlich vorgestellt werden. Besser könnte die Wahl von Ort und Zeitpunkt zum Launch der Stefan-Bellof-Collection nicht getroffen sein, denn es gibt eine ganz besondere Verbindung zwischen dem Rennfahrer und der Nürburgring-Nordschleife: 6:11,13 Minuten.
weiter lesen...

GP Monaco 2017 - Zusammenkunft zweier Legenden

22.05.2017GP Monaco 2017 - Zusammenkunft zweier Legenden

Es war die 35. Saison der neuen Formel 1-Weltmeisterschaft, in der Stefan Bellof und Ayrton Senna zum ersten Mal nach den Tests im britischen Silverstone vom Vorjahr in der Königsklasse des Motorsports zusammentrafen. Das sechste Rennen 1984 startete am 03. Juni; einem Sonntag, der den Motorsportfans besonders durch den schon morgens anhaltenden Regen in Erinnerung bleiben sollte. Bellof und Senna mussten sich wie ihre 18 Kollegen des auf 20 Autos reduzierten Starterfeldes lange gedulden, denn die Ampel sprang wetterbedingt erst 45 Minuten später als vorgesehen auf grün. Doch was beide Neulinge im Anschluss der Rennfreigabe leisteten, sollte zur Legendenbildung der Formel 1 beitragen.
weiter lesen...

Stefan-Bellof-Collection: ein Blick hinter die Kulissen

22.05.2017Stefan-Bellof-Collection: ein Blick hinter die Kulissen

Eine sorgfältige Planung, ein ausführliches Briefing und dann sprang die die Startampel endlich auf grün: Die Tage des 16. und 17. Mai 2017 standen ganz im Zeichen des ersten Foto-Shootings für die brandneue Stefan-Bellof-Collection, zu dem die Geschichten um den Gießener Rennfahrer mittels eines Autos und einer Rennstrecke zum Leben erwachten.
weiter lesen...

Historisches McLaren MP4-1C Modellauto von Minichamps im Maßstab 1:18

11.05.2017Historisches McLaren MP4-1C Modellauto von Minichamps im Maßstab 1:18

Minichamps hat ein hervorragendes Modellauto nach dem Vorbild herausgebracht, mit dem Stefan Bellof am 10. November 1983 auf Einladung von Marlboro McLaren International an den für diesen Tag angesetzten Testfahrten im britischen Silverstone teilgenommen hat. Die Miniatur ist im Maßstab 1:18 gehalten und aus dem hochwertigen Polyurethan-Gießharz Resine hergestellt. Das Vorbild hört auf die Bezeichnung McLaren MP4-1C und wurde an dem genannten Tag von Martin Brundle, Ayrton Senna und Stefan Bellof getestet. Die Zeiten: Brundle und Bellof fuhren auf harten Reifen 1:14,7 bzw. 1:14,6 Minuten, Senna auf weichen Pneus 1:13,9.
weiter lesen...

Erstes Formel 1 Rennen: Rio 1984

24.03.2017Erstes Formel 1 Rennen: Rio 1984

Im Jahr 1983 stand Stefan Bellof mit verschiedenen Formel 1 Teams in Verhandlungen. Diese verliefen allerdings nicht so positiv wie erhofft, sodass es Anfang 1984 zu einer sehr kurzfristigen Vertragsschließung mit Tyrrell kam.
weiter lesen...

Timo Bernhard und der Helm von Stefan Bellof

08.03.2017Timo Bernhard und der Helm von Stefan Bellof

Mit der Wahl der Farben des Helms von Stefan Bellof erinnerte der deutsche Rennfahrer Timo Bernhard im Rahmen der WEC 2015 an den Langstrecken-Weltmeister von 1984. Bernhard lernte die Familie Bellofs als Vierzehnjähriger beim Stefan Bellof Memorial Rennen in Oppenrod bei Gießen 1995 kennen: Er startete von der Pole Position aus, belegte den zweiten Platz und traf im Anschluss Bellofs Vater. In der folgenden Zeit arbeitete Timo Bernhard mit Porsche-Mechanikern zusammen, die schon für die Gießener Rennfahrerlegende geschraubt haben.
weiter lesen...

Einstieg in die Formel 1: McLaren Testfahrt

25.01.2017Einstieg in die Formel 1: McLaren Testfahrt

Im Jahr 1983 hatte Stefan Bellof einen Vertrag mit Willy Maurer für 10 Formel 2 Rennen, die leider aufgrund technischer Defekte und anderer unglücklicher Umstände nicht gut liefen. Viele nannten Stefan deshalb den Pechvogel des Jahres. Zeitgleich pilotierte er den Werksporsche 956K und konnte am Nürburgring die Rekordrunde von 6:11:13 min. erringen. Zur Mitte der Saison (Formel 1 GP Hockenheim) kam Stefan mit dem McLaren Teamchef Ron Dennis in Kontakt. Aus diesem Kontakt ergab sich später eine Testfahrt für das McLaren Formel 1 Team.
weiter lesen...

Brun Porsche 962 C im 1000km Rennen von Mugello

11.01.2017Brun Porsche 962 C im 1000km Rennen von Mugello

Am 14. April 1985 fährt Stefan im Brun Motorsport Team eins von nur zwei Rennen in einem Porsche 962 C. Es ist das Eröffnungsrennen der damaligen Sportwagen Endurance-Weltmeisterschaft, das 1000km Rennen von Mugello.
weiter lesen...

Neue offizielle Stefan Bellof Webseite

24.11.2016Neue offizielle Stefan Bellof Webseite

Wir widmen diese Seite dem Gedenken an den großartigen deutschen Rennfahrer Stefan Bellof. Neben den wichtigsten Daten über sein Leben informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen.
weiter lesen...

© 2017 ck-Merchandising GmbH | Alle Rechte vorbehalten