Trusted Shops Cetrificate
Suche
0 Artikel0,00 €
zurück zur BLOG-Übersicht

Blog

Zwei neue, exklusive Modellautos zum Thema Stefan Bellof

Minichamps aus Aachen gilt als das profilierteste Label im Bereich der Herstellung von Modellautos aus dem Motorsport. Seit 1990 begeistern die Aachener ihre Fans auf der ganzen Welt mit Miniaturen, die in der Verarbeitungsqualität wie auch im Finish der Details zum Besten gehören, was es gibt. Wir zitieren: „Wir verkaufen nicht nur Modellfahrzeuge – wir bieten Emotionen. Geschichten, Träume, Erinnerungen – davon leben wir alle und jedes Teil Ihrer Sammlung steht für etwas davon. In Ihren Vitrinen dürfen wir dabei sein, das macht uns stolz und dankbar!“ Stichwort „Erinnerungen“: An zwei großartige Rennen von Stefan Bellof erinnern uns nun die beiden neuen Modellautos im Maßstab 1:18, die gerade nach Vorbildern des Jahres 1984 erschienen sind: Der Porsche 956 im Jägermeister-Look der 200 Meilen vom Norisring und der 956er, den das Werk im Rothmans-Auftritt am Nürburgring nur kurze Zeit später eingesetzt hat. Ein Drittplatzierter und ein Sieger - an dieser Stelle kurz vorgestellt.

Exklusiv für die Stefan Bellof Collection hat Minichamps eine Auflage von 444 Einheiten des Modells des Porsche 956 K produziert, die wie eingangs erwähnt im Maßstab 1:18 erscheint und den Einsatzwagen von Stefan Bellof nachbildet, mit dem er für Brun Motorsport bei den 200 Meilen am Norisring 1984 an den Start gegangen ist. Bellof erreichte bei dem zur DRM zählenden Lauf im orange-farbenen Jägermeister-Porsche und mit Hilfe von nun 470 kW / 640 PS bei den Kundenfahrzeugen den dritten Platz, woran die Modellautos aus Diecast erinnern, die unter der Artikelnummer 153846601 zu haben sind. Selbstverständlich entsprechen die Miniaturen des von einem luftgekühlten Sechszylinder-Boxermotor angetriebenen Porsche 956 in der Anmutung exakt der Linienführung des beliebten Vorbildes mit der Chassis-Nummer 116 und bilden jedes Detail sklavisch korrekt nach.

Im Chassis Nr. 009 holte sich die Fahrerpaarung Stefan Bellof und Derek Bell zwei Wochen später den Sieg bei den 1000 Kilometern vom Nürburgring. Dem Fahrzeug des Porsche-Werksteams in den blau-weißen Rothmans-Farben widmete Minichamps ein auf 150 Stück limitiertes Modell ebenfalls im Format 1:18 und in demselben erstklassigen Finish, wie es den zuvor genannten Jägermeister-Brun-Porsche auszeichnet. Auf den Rothmans-Schriftzug wurde den Bestimmungen entsprechend an der Rennstrecke verzichtet, dem die Modellautos mit der Artikelnummer 153846702 Rechnung tragen.  Der Sieg am Nürburgring war für Stefan Bellof ein wichtiger Schritt zum Gewinn der Langstrecken-Weltmeisterschaft des Jahres 1984. Sieben Mal und auf beiden hier zu Modellen verkleinerten Autos eingesetzt fuhr der sympathische und beliebte Gießener in dieser Saison auf den obersten Podestplatz.

Nur das Rennen in Silverstone im Mai gilt mit dem 10. Platz als Ausrutscher. Der Porsche 956 war ebenfalls ein Siegertyp, der Motorsportgeschichte geschrieben hat: Der Sportwagenprototyp gewann von 1982 bis 1984 alle Titel der FIA-Sportwagen-Weltmeisterschaft die es zu gewinnen gab, sowohl in den Wertungen für Fahrer als auch der Marken. Auf der fünf Kilometer langen Hunaudières-Geraden erreichte der Porsche 956 etwa 350 Kilometer pro Stunde. Nur 3,4 Sekunden vergingen, bis der 956 Tempo 100 erreicht. Für die Entwicklung des seinerzeit aufgrund des neuen Reglements notwendig gewordenen, völlig neu konzipierten Porsche 956 war Ingenieur und Projektleiter Norbert Singer verantwortlich, der als glühender Anhänger von Stefan Bellof gilt und mit dem das Team von Stefan Bellof Official ein Interview geführt hat, zu dem Euch der hier eingebettete Link leitet.

Die Eckdaten zum Vorbild der Modellautos

Ursprünglich holte der Porsche 956 aus seinem Sechszylinder mit rund 2,7 Litern Hubraum sowie mit Hilfe zweier Turbolader und Ladeluftkühlung 455 kW / 620 PS. Das entsprach einer Leistung von 172 kW / 234 PS pro Liter. Das maximale Drehmoment lag bei 630 Newtonmetern (Nm) bei 5.400 Umdrehungen pro Minute und wurde per Fünfgang-Handschaltgetriebe an die Hinterachse weitergereicht. Grundsätzlich war der Motor luftgekühlt, doch die Zylinderköpfe erhielten eine unterstützende Wasserkühlung. Über das Chassis, ein Aluminium-Monocoque, wurde die Kunststoffkarosserie montiert. Das Leergewicht lag bei ursprünglich 820 Kilogramm. Ab Modelljahr 1983 wurde die Leistung auf die oben genannten Zahlen angehoben. Die hier vorgestellten, in der Stückzahl sehr knapp kalkulierten Modellautos zu diesem legendären Sportwagen findet Ihr im Shop. 

Galerie
© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official© Stefan Bellof Official
zurück zur BLOG-Übersicht

Empfehlungen

leftright
Porsche 956K #2 Winner 1000km Nürburgring 1984 Bellof, Bell 1:18 Minichamps

Porsche 956K #2 Winner 1000km Nürburgring 1984 Bellof, Bell

99,95 €
Porsche 956K Brun #1 3rd 200 Meilen Norisring 1984 Stefan Bellof 1:18 Minichamps

Porsche 956K Brun #1 3rd 200 Meilen Norisring 1984 Stefan Bellof

99,95 €

© 2019 ck-Merchandising GmbH | Alle Rechte vorbehalten | * Preisangaben inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten