Suche
0 Artikel0,00 €

Formel Super V: ein kurzer Abstecher

1981 fährt Stefan drei Formel Super V Pokalläufe. Er startet in Wunstorf, Mainz-Finthen und am Norisring. In Mainz-Finthen startet er in der ersten Reihe und führt das Feld lange Zeit an, verliert dann gegen Ende den Sieg doch noch, weil sich am Motorgetriebe Schrauben gelöst haben und wird „nur“ Zweiter. Ärgerlicherweise macht ihm dann auch noch ein Getriebedefekt am Norisring einen Strich durch die Rechnung und er scheidet aus. Dafür siegt er in Wunstorf tadellos nach einem Start von der Pole-Position. Als unerprobter Neuling eine Spitzenleistung!

„Ich bin froh und stolz darauf, Stefan Bellof kennen gelernt zu haben. Er war das Highlight meiner 30-jährigen Zeit als Teambesitzer.“
Walter Lechner

Ergebnisse

DatumRennstreckeKategorie/MeisterschaftResultat
17.05.1981Mainz-FinthenFormel Super VW / DM EM2.
21.06.1981WunstdorfFormel Super VW / DM1.
28.06.1981NorisringFormel Super VW / DM EMA.

Galerie

Interview in Startaufstellung mit Streckensprecher Kalli Hufstadt | © Familie BellofStefan mit Freundin Angelika | © Familie Bellofim Teamzelt | © Familie BellofNorisring Autogrammstunde | © Familie Bellof

© 2017 ck-Merchandising GmbH | Alle Rechte vorbehalten | * Preisangaben inkl. gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten